lockdown

in der jailhouse app einfach auf"fckcrna" klicken

alle teilnehmenden unternehmen auf einem blick

#nichtsystemrelevant

willkürlich geschlossen

Nun ist er da der Lockdown Light, 2.0 oder wie man diese Willkürliche Maßnahme auch immer nennen mag.

Um die Entscheidung, welche Läden bzw. Branchen schließen müssen besser verstehen zu können, sollte man sich die Infektionsorte in Deutschland ansehen. Das Robert Koch Institut hat es eigentlich in ihrem Balkendiagramm schon perfekt dargestellt.


Wo infizieren sich die Menschen in Deutschland am meisten?

Aktuell infizieren sich die meisten Personen im Privaten Bereich bzw. im eigenen Haushalt.
Der eigene Haushalt ist nämlich laut RKI (Stand: 27.Oktober) der häufigste Infektionsort in Deutschland.

Alten- und Pflegeheime machen derzeit neben dem eigenen Arbeitsplatz den nächst größeren Infektionsherd aus.
Der Wachstum der Infektionszahlen in diesen Bereichen, stellt den Freizeitbereich schon fast in den Schatten.
Das Infektionsgeschehen im Freizeitbereich, ist deutlich kleiner als bei den oben genannten Infektionsorten.

Des weiteren machen Hotels, Restaurants und Pensionen einen sehr kleinen Anteil der Infektionszahlen aus.
Diese Branche ist durch die Maßnahmen der Bund und Länder jedoch mit am meisten betroffen.


Wir vom Jailhouseart Team sprechen natürlich für die Tattoo und Piercingstudios in Deutschland.

Kaum eine andere Branche arbeitet auf einem so hohen Hygienestandard.
Kontakt-Nachverfolgung und Hygienemaßnahmen sind seit jeher grundlegende Eigenschaften,
die unser Job als Tattowierer und Píercer mit sich bringt.
Wir konnten im Bezug auf unsere Branche, trotz viel Recherche, keinen einzigen Infektionsfall finden.


 

Wir können und wollen es einfach nicht verstehen
warum wir nach dem letzen Lockdown im Frühjahr, nun erneut völlig willkürlich schließen sollen !

du willst deine lokalen unternehmen supporten ?

Wir sind Mütter, Väter, Söhne und Töchter. Es kann jeden treffen!

Du möchtest deine lokalen Unternehmen und deren Mitarbeiter/innen in diesen harten Zeiten helfen?
Gutscheine sind da eine super Lösung ! Du als Kunde kaufst Gutscheine bei deinen lokalen Lieblingsgeschäften, die Du nach den Quarantäne-Maßnahmen einlöst. So können die Inhaber/innen jetzt weiterhin ihre Mitarbeiter/innen bezahlen, ihre Familien ernähren und ihre Rechnungen begleichen.


Der einfachste Weg, um alle teilnehmenden Unternehmen zu finden

lade Dir unsere kostenfreie App herunter.
Dort findest du unter dem Menü Punkt ‚FCKCRN“ alle teilnehmenden Geschäfte.
Du kannst ganz einfach über den Filter zwischen den Städten wählen und Dir den oder die Läden aussuchen,
die Du unterstützen möchtest.